Heiße Graffitikunst auf Londons Straßen

snygo_files001-irony-burn
Dieses phänomenale Kunstwerk befindet sich am Camden Market in London. Der Graffiti-Künstler Irony hat ein unfassbar detailliertes Wandbild erschaffen. Riesige Flammen entspringen dem Handwerkszeug des Sprayers, einer Sprühdose. Unterstützt wurde Irony von Real Art of Street Art, einer Organisation, die Wände für legale Street-Art-Kunstwerke rund um die Gegend des Camden Markets bereitstellt. Und ich staune immer noch: Die Einzelheiten sind so gut, spürt ihr auch die Hitze des Feuers? Echt hot!




(via)

1 Kommentar

  1. Ich fänds schön, wenn die Gesellschaft erkennt, daß solche Arbeiten wie oben, rein technischer Art sind. Die Kunst dahinter ist aber das zu abstrahieren bzw. die freien Arbeiten sind das interessante am Sprühen. Graffitikunst heisst eben nicht, Sachen zu hochpreisen, die man versteht, sondern, das was man eben nicht sofort realisiert, hat u.U. mehr zu bieten. Oder ist es auch hier wieder so, daß man nur das sieht, was man kennt/weiß. Think about it.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein