HeLi-on, der mobile Solar-Akku

snygo-heli-on-charger1
Leere Akkus sind im Zeitalter des Smartphones fast schon zur Normalität geworden. Und wenn du nicht gerade in der Nähe einer Steckdose bist, dann bist du aufgeschmissen – oder du hast einen Ersatz-Akku dabei. Problematisch wird es, wenn auch der Saft mehr hat. Deshalb hat das dänische Unternehmen infinityPV einen Akku entworfen, der sich unterwegs neu aufladen lässt – per Solarzellen.

HeLi-on besteht nämlich nicht nur aus einer handlichen Batterie, sondern auch aus einer flexiblen und sehr dünnen Decke aus Solarzellen. Die ziehst du aus dem Akku und legst sie in die Sonne, um dein Gerät mit frischem Strom zu versorgen. Und wenn es gerade keinen Sonnenschein gibt, dann lädst du dein Gerät einfach mit dem Akku. Auf Kickstarter hat das praktische Teil schon fast das Doppelte der angestrebten 67.000 Euro eingebracht. In den Handel wird HeLi-on wohl im Sommer kommen und rund 90 Euro kosten.




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein