„Hidden Messages“: Instagram-Tags im Kampf gegen sexuelle Belästigung

Hidden-Messages-Instagram-Klonblog
Die Mehrheit der Männer ist der Meinung, dass Frauen – aufgrund ihrer Mode – selbst Schuld sind, wenn sie Opfer von sexuellen Übergriffen werden. Die brasilianische Organisation „Instituto Maria da Penha“ macht sich für Frauen stark und hat nun zusammen mit Africa eine Instagram-Kampagne gestartet, um diesen Schwachsinn aus dem Kopf der Männer zu verbannen.

Dazu legte man Fake-Accounts an und arbeitete mit bekannten Models und Schauspielerinnen aus Brasilien zusammen. Die unechten Accounts wurden nun auf den geposteten Promi-Bildern verlinkt. Per Touch aufs Bild, wurden die Verlinkungen sichtbar und folgende Message sichtbar: „It’s not because I am wearing lingerie that you can touch me“. Da sich natürlich auch viele männliche Fans unter den Followern der Schönheiten befinden, richtete sich diese Botschaft in erster Linie an sie.

Hidden-Messages-Instagram-Klonblog2
Hidden-Messages-Instagram-Klonblog3Update: Der Clip ist als Video leider nicht mehr verfügbar.

 

2 Kommentare

  1. Schön zu wissen, dass:
    Die Mehrheit der Männer der Meinung sind, dass Frauen – aufgrund ihrer Mode – selbst Schuld sind, wenn sie Opfer von sexuellen Übergriffen werden.

    Wusste ich auch noch nicht. dachte bisher immer das Männer die so denken, unter Männern als zurückgeblieben und sexistisch gelten.

    Was bin ich erleichtert, dass ja anscheinend die Mehrheit der Männer so denken.

    Danke an die Autorin für diese Weisheit.

  2. Das ist keine Weisheit. Wenn du dir das Video angeschaut hättest, wüßtest du, warum dieser Satz da steht. Diese Angabe bezieht sich auf eine Statistik vom IPEA und somit auf Aussagen von brasilianischen Männern.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein