Hier kommt die Flut – und Möbel, die schwimmen können

craft-combine-floating-furniture-series-04
Angesichts der globalen Erwärmung mit steigendem Meeresspiegel und teils unberechenbarem Wetter werden uns auch in Zukunft vermehrt Naturkatastrophen übermannen. Oft sind es die ärmsten Regionen der Welt, die von Fluten und Tsunamis am härtesten getroffen werden. Im Fall der Fälle ist schnelle Hilfe gefragt und die sollte möglichst wenig kosten. Daher hat sich das südkoreanische Designstudio Craft Combine nun eine praktische Lösung aus weggeworfenen Plastikcontainern einfallen lassen. Durch unterschiedliche Klebemethoden hat Craft Combine eine Mini-Möbelkollektion mit rauer Oberfläche kreiert, die selbstschwimmend und dank Leuchtstreifen auch in trüben Gewässern gut sichtbar ist.

Ziel ist es, einerseits im Notfall zumindest Tisch, Stuhl und Hocker bereitstellen zu können und andererseits einen Rettungsring in die Fluten zu werfen. Das wasserfeste Mobiliar kann mithilfe von Karabinern miteinander verkettet oder an Gebäuden befestigt werden. Notfalls kann man sich auch einfach daran festhalten.








all images © park yoon  (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein