„Hipsters in Stone“: Klassische Skulpturen in neuem Look


2012 kooperierte der Künstler Léo Caillard erstmals mit dem Louvre Museum, um klassischen Skulpturen einen neuen Look zu verpassen. Das Projekt „Hipsters in Stone“ geht nun in die zweite Runde. Wie beim ersten Mal, hat Léo Caillard zunächst die Statuen abfotografiert und anschließend Freunde und Bekannte aufgefordert, wie die marmornen Vorbilder zu posieren. Die finale Ansicht wurde dann mit Photoshop realisiert. Plötzlich tragen die Statuen nicht mehr Adams- oder Evaskostüm, sondern kommen topmodern in Jeans und T-Shirt mitsamt Smartphone und Sonnenbrille daher.













(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein