Hiraku Cho spielt mit ihren Bodypaintings mit der menschlichen Anatomie

intimate-illusions-hikaru-cho9
Vor gut zwei Jahren hatten wir die Künstlerin Hiraku Cho mit ihren erstaunlichen Bodypaintings hier auf dem Blog. So wie damals studiert die Japanerin auch heute noch an der Musashino Art University, hat aber dennoch bereits mit ihren Werke auf sich aufmerksam gemacht. Auch bei ihren neuesten Arbeiten hat sich Cho darauf konzentriert, die Anatomie des menschlichen Körpers mit jeder Menge Farbe auf den Kopf zu stellen. Dabei verwandelt sich dann etwa die Hälfte eines Frauengesichts in das eines Wolfes, oder aus einem offenen Arm ragen Bolzen und Schläuche.

Cho ist Jahrgang 1993 und lebt derzeit in Tokio. Schon seit 2012 sind ihre Werke in Ausstellungen, im Fernsehen und bei anderen Gelegenheiten öffentlich zu sehen. Neben Bodypainting ist die Künstlerin auch in den Bereichen Stop-Motion-Filme und Illustration, aber auch im Kleiderdesign tätig.










Copyright by Hiraku Cho (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein