Hölzerne Skyline: James McNabb baut Fantasiestädte aus recyceltem Altholz


Unser moderner Lebensstil geht mit fortschreitender Verstädterung einher. Wachsende Metropolen sind in dauerhaftem Wandel begriffen. Von ihnen geht eine einzigartige Anziehungskraft aus, die jedoch auch ihre Schattenseiten hat.

Der US-amerikanische Künstler James McNabb nimmt in seinen Skulpturen die Stadt als soziales Konstrukt in den Fokus. Mithilfe seiner Bandsäge fertigt er atemberaubende Stadtbilder und Skylines aus recyceltem Altholz. Dabei verschmilzt er traditionelle Handwerkskunst mit experimentellen Schnitztechniken, um hölzerne Metropolen zu kreieren, die abstrakt wirken und doch ein reales Vorbild im urbanen Raum zu haben scheinen. Tatsächlich schafft McNabb fantastische Utopien, wenn er geometrische Formen aus organischem Material freilegt.






















Copyright by James McNabb (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein