Huch! Musik weg in Miley Cyrus’ Musikvideo

snygo_files002-porno-miley-cyrus
Die kleine Miley ist mal wieder Gesprächsthema. Natürlich geht es darum, dass sie zu wenig Klamotten trägt und sich selbst ein bisschen zu doll lieb hat – eigentlich alles wie immer also. Für Diskussionen sorgt nun, dass einige Ausschnitte aus ihrem Musikvideo zu „Adore you“ noch einmal neu zusammengestellt und ins Netz gebracht wurden. Das Besondere? Die Musik fehlt! Man hört nur ein bisschen laszives Atmen, ein bisschen Gestöhne und kann der jungen Dame 40 Sekunden bei ihrer Räkelei zugucken.

Ist doch ein netter Service, gerade für die Menschen, die Miley Cyrus optisch ansprechend finden, aber nicht allzu viel Bock auf ihre Musik haben. Allzu anzüglich finde ich ihren Auftritt hier für ihre Verhältnisse gar nicht, sie hat was an und sieht dabei auch noch ganz gut aus. Was denkt ihr, eine gekonnte Selbstinszenierung oder schon Porno?




Danke Jan

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein