Hunger King: Internationalen Fast-Food-Ketten den Pommes-Frites-Mittelfinger zeigen


Finnland ist für seine Vorreiterrolle in Sachen Bildung bekannt, weniger jedoch in Bezug auf seine Essenspolitik. Ungesunde Speisen mit viel Zucker und übermäßig Fett sind in Finnland, aber auch in anderen Ländern wie Mexiko, Frankreich und Ungarn mit einer besonderen Steuer belegt. Darüber hinaus ist der Fast-Food-Markt in Finnland heiß umkämpft. In der Vergangenheit hat sich beispielsweise Pizza Hut schwer getan, wirklich Fuß zu fassen. Warum? Die Finnen stellen dem ausländischen Schnellimbiss gerne einen einheimischen Konkurrenten gegenüber. So kam es, dass vor ein paar Jahren nur noch eine Pizza-Hut-Filiale in Helsinki stand. Leider sind es jetzt wieder mehr geworden. Auch im Fall von McDonald’s konnte das finnische Pendant Hesburger den amerikanischen Eindringling nicht verdrängen. Und schlimmer noch, aus dem 1-gegen-1-Kampf der Fast-Food-Ketten ging ein dritter Sieger hervor: Burger King.

Finnish Artist serves up free money in Hungarian capital

Das und die Ernährungssituation unserer Welt im Allgemeinen war Anlass genug für den finnischen Künstler Jani Leinonen die Kampagne Hunger King ins Leben zu rufen. In Helsinki, Budapest und anderen Städten zeigt er den Riesen der Wegwerfgesellschaft den Pommes-Frites-Mittelfinger und übt mit einem interessanten Verkaufskonzept Kapitalismuskritik: Jede Fressbude der Fake-Fast-Food-Kette Hunger King bietet die Möglichkeit Take-Away-Essen mitzunehmen oder Give-Away-Essen für Bedürftige zu kaufen. Jani Leinonen will mit der Aktion unseren Blick dafür schärfen, dass mehr als genug Essen auf dem Planeten vorhanden ist; man müsste es nur richtig verteilen. Habgier und der Wunschtraum, selbst einmal zu den 1 Prozent zu gehören, lassen uns aber weiterhin nach unten treten. Dabei wird vergessen, dass das, was wir als Reichtum bezeichnen, woanders für den Mangel sorgt, den wir Armut nennen.













Images © Jani Leinonen  (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein