#HurtsMeToo – Eine Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen

snygo_files-001-hurtsmetoo

Die Werbeagentur ACG aus Budapest hat gerade eine neue Kampagne gestartet. Es geht um Gewalt gegen Frauen. In Ungarn wird offenbar jede 5. Frau misshandelt. Weil die meisten sich nicht trauen, Hilfe zu suchen, will man sie mit Solidarität unterstützen. Es wurde ein Set von Fake-Tattoos entworfen, die aussehen wie blaue Flecke und Wunden. Das Set kann man einfach kaufen und damit einen guten Zweck unterstützen. Anschließend fotografiert man sich mit den Verletzungen und postet die Fotos mit dem Hashtag #hurtsmetoo. Für die Kampage konnten auch einige ungarische Promis gewonnen werden, die wir hier in den Bildern sehen.






Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein