„I See Faces“ – Wenn alltägliche Dinge ein Gesicht bekommen

I-See-Faces-Klonblog
Wer mit offenen Augen durch die Welt spaziert, wird schon öfter Bekanntschaft mit unscheinbaren Freunden gemacht haben. Sie leben versteckt und sind trotzdem da. Allgegenwärtig. Man muss sie nur finden und wird mit einem Lächeln belohnt. Bei einigen Dingen wünscht man sich allerdings, dass sie lieber kein Gesicht hätten oder zumindest ein fröhlicheres. Wer kann schon ruhigen Gewissens einschlafen, wenn man weiß, dass man vom Türknauf beobachtet wird?! Unter dem Hashtag #iseefaces findet ihr bei Instagram noch viel mehr dieser Gesichter.

I-See-Faces-Klonblog2
I-See-Faces-Klonblog3
I-See-Faces-Klonblog4
I-See-Faces-Klonblog5
I-See-Faces-Klonblog6
I-See-Faces-Klonblog7
I-See-Faces-Klonblog8
I-See-Faces-Klonblog9
I-See-Faces-Klonblog10
I-See-Faces-Klonblog11
I-See-Faces-Klonblog12
I-See-Faces-Klonblog13
I-See-Faces-Klonblog14
I-See-Faces-Klonblog15
I-See-Faces-Klonblog16
I-See-Faces-Klonblog17
I-See-Faces-Klonblog18
I-See-Faces-Klonblog19
I-See-Faces-Klonblog20
Fotos gefunden bei Instagram.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein