iFixit sagt, dass der neue Mac Pro eine “Masterclass in Repairability” ist

iFixit sagt, dass der neue Mac Pro eine "Masterclass in Repairability" ist 1
Foto Copyright by iFixit // Apple

iFixit hat den neuen Mac Pro 2019 komplett zerlegt und verdeutlicht, wie einfach es ist, auf verschiedene Komponenten zuzugreifen, wenn es darum geht diese zu reparieren oder zu ersetzen. Das Gehäuse lässt sich schnell und ohne merkwürdige Schrauben oder Kleber abnehmen. Im Inneren der Maschine stellt sich heraus, dass viele der Teile mit Nummern versehen sind, die angeben, in welcher Reihenfolge sie repariert werden sollen. Auf der SSD stellt iFixit fest, dass die modulare SSD an den T2-Chip gebunden ist, so dass sie nicht vom Benutzer ausgetauscht werden kann.

Dank seines modularen Designs erzielte der neue Mac Pro eine nahezu perfekte Reparaturfähigkeit mit 9 von 10, wobei iFixit feststellte, dass grundlegende Reparaturen und Upgrades mit Standardwerkzeugen oder gar ohne Werkzeuge durchgeführt werden können. Erstaunlich für Apple oder?

The new Mac Pro is a Fixmas miracle: beautiful, amazingly well put together, and a masterclass in repairability. We love that a good portion of the modules can be swapped without tools; we love the use of (mostly) standard screws and connectors; we love the step numbers and diagrams for certain repairs right on the device; and most of all, we love the free public repair manuals and videos.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein