Igor Pavic kommt zu Besuch dank Social Media

Wer im Internet rumerzählt, wo er gerade um die Welt reist, der gibt damit Einbrechern grünes Licht, dass er nicht zu Hause ist. Daraus haben die von Suntec Security Systems sich eine interessante Werbestrategie ausgedacht, die sie keinen Pfennig gekostet hat. Der „Einbrecher“ Igor Pavic war schnell erfunden, er verfolgte Stars per Social Media und schickte denen auf ihre Urlaubsverkündungen hin prompt ein gebasteltes Foto von sich vor ihrem Haus. Irgendwo war dann auch ein Link zu Suntec Security Systems und schon haben das mal eben Millionen von Followern gesehen. Sehr geschickt eingefädelt.

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein