IKEA-Küche mal anders

snygo_files002-ikea-hacking
Wer diese IKEA-Küche bei IKEA sucht, wird wohl nicht fündig werden. Jedenfalls nicht in der Küchenabteilung. Dieses Modell hier besteht aus vielen unterschiedlichen IKEA-Produkten, die zusammengebastelt ebenso viel Funktionalität und Ästhetik bieten wie viele herkömmliche Küchen. Ein besonders gelungenes Beispiel eines IKEA-Hacks von den Designern Elia Maurizi und Francesco Pepa, wie wir finden.

Das Ganze würde auch gut in die Garage oder die Waschküche passen. Vielleicht nutzt Ihr diesen Vorschlag für Euren eigenen IKEA-Hack, der Euch preiswert und individuell zu genau dem Möbelstück bringt, das Ihr schon immer wolltet, aber nie gefunden habt. Wir freuen uns über Fotos!


(via) Foto: Elia Maurizi

3 Kommentare

  1. Ich muss Andreas zustimmen. Das sieht richtig gut aus. Man erkennt aber dennoch, dass es IKEA ist.

    Das Lustige ist, wenn man zu Studenten in eine Wohnung kommt, dann sieht wirklich jede Wohnung gleich aus. Das macht ja auch nichts, da IKEA in meinen Augen wirklich stylische Sachen herstellt.

    Grüße
    Tobi

  2. Finde auch, dass die Möbel ihren IKEA-Look nicht wirklich bestreiten können. Aber stört mich persönlich nicht. Qualitativ ist das ganze ja meistens zumindest OK und man kann eine Wohnung damit schnell und ohne zu üblen finanziellen Aufwand geschmackvoll einrichten.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein