Illusdreamer: schwarze Tafel, bunte Kreide und hohe Kunst


Sie sind jung, talentiert und zielstrebig. Illusdreamer ist ein kunstbegeistertes Studentenkollektiv aus Hong Kong. Sein Motto: „Kunst – das ist alles, was du brauchst“. Alles, was diese Künstler brauchen, um ein spektakuläres Gemälde entstehen zu lassen, sind eine schwarze Tafel und viel kunterbunte Kreide. Das Ergebnis – umwerfend.

Die romantischen, mutigen und geheimnisvollen Helden der Animeklassiker von Hayao Miyazaki „Mein Freund Totoro“ oder „Prinzessin Mononoke“, lustige Minions und expressive Frauenporträts – das sind keine Kinderkritzeleien, das ist hohe Kunst.

Seit 2016 ist diese Gruppe, auch auf YouTube präsent, in ihrer Alma Mater aktiv und hätte bereits die erste Ausstellung planen können… wenn es nicht die Kurzlebigkeit ihrer Kreationen wäre. Denn vor Beginn einer Vorlesung kommt der jeweilige Dozent nicht umhin, mit einem feuchten Lappen die Kunst wegzuwischen. Wie schön, dass es Fotografie gibt!

Illusdreamer is a group of a few students from Senegal High School in Hong Kong who hold an incredible talent for temporary art. They use colorful chalk to create huge artworks on chalkboards, and it’s simply amazing how good they look.“








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein