Illustrative Kombinationen: „Chineasy“ macht Chinesisch lernen einfach

Chineasy-building-blocks
Ich glaube ich würde beim Erlernen der chinesischen Sprache kläglich scheitern. Das sieht mir alles viel zu kompliziert aus. Das bemerkte irgendwann auch ShaoLan, die von China nach London zog. Als sie nämlich ihren in Großbritannien geborenen Kindern die eigene Muttersprache beibringen wollte, stand sie vor einem Dilemma. Also suchte sie nach einer Methode, das Erlernen der Buchstaben zu erleichtern. So entstand dann das Webportal Chineasy. Das Prinzip, das ShaoLan zusammen mit Illustrator Noma Bar hier vermittelt, beruht auf Grundbegriffen, die wie Blocks miteinander kombiniert werden. So kann man Stück für Stück auch komplexere Wörter und Sätze bilden. Bei Amazon gibt es das passende Taschenbuch mit Lernkarten.

Chineasy-building-blocks2
Chineasy-building-blocks3 Chineasy-building-blocks4
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein