In frisches Licht getaucht – Erlebnisinstallation in Pariser Bahnhof

kb-train-01
Was so ein bisschen Licht ausmachen kann … Die Pariser Station Gare D’Austerlitz ist mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen und soll durch Rekonstruktion bald wieder in altem Glanz erstrahlen. Diese Umbauphase hat der spanische Künstler Pablo Valbuena ausgenutzt und einen abgelegenen Teil des Bahnhofs zu einer Erlebnisinstallation verwandelt. Zahlreiche Illuminationen, die über einen halben Kilometer nacheinander geschaltet wurden, sorgten dafür, dass eine Lichtwelle den Raum durchzog. Diese Aktion fand während des Kulturfestivals „Nuit Blanche“ statt und integrierte die Besucher in die Installation. Denn die wurde per Video aufgenommen und findet so ihre Perfektion in Kombination von Sound und der Lumineszenz.



pablo valbuena turns desolate paris station into experiential light canvas
gifs by designboom / courtesy of pablo valbuena

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein