In Omaha wird ein Schwimmbecken in eine Basketballhalle eingebaut

schwimmstadion-timelapse-3
In den USA gibt es Sporthallen, die binnen weniger Tage für unterschiedliche Sportarten genutzt werden. Heute Basketball, morgen Eishockey – kein Problem. Ein Zeitraffer-Video aus dem Jahre 2012 zeigt, wie im CenturyLink Center in Omaha, in dem eigentlich Basketball gespielt wird, in kurzer Zeit ein Schwimmbecken installiert wird. Natürlich kann das Becken nicht in den Boden eingelassen werden, stattdessen wird einfach die Fläche drumherum erhöht.

Dem beeindruckenden Ergebnis ist nicht anzusehen, dass sich der Pool nicht ständig in der Halle befindet. Der Umbau fand übrigens anlässlich der Vorausscheidungen für die Olympischen Spiele 2012 statt. Witzigerweise gab es in der gleichen Halle auch in diesem Jahr Schwimmwettbewerbe, bei denen über die US-amerikanischen Olympia-Teilnehmer entschieden wurde. Und wieder wurde die Neugestaltung mitgefilmt, diesmal sogar aus zwei Perspektiven. Vielleicht wäre es ja an der Zeit, in Omaha mal eine richtige Schwimmhalle zu bauen.

OMAHA – Olympic Trials: pool installation in record time

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein