In Turin gehen seltsame Dinge vor sich – Dank Illustrator Luciano Cina

Luciano-Cina-Klonblog
Skulpturen spielen Jo-Jo, Wale fliegen übers Wasser, UFOs über die Stadt und Gebäude verwandeln sich in Hulk – so sieht es aus, wenn Luciano Cina an seiner Heimatstadt Turin rumpfuscht. Mithilfe seiner dazugemalten Elemente verwandeln sich seine Fotos nämlich in witzige und märchenhafte Szenerien. Mit seiner Sicht auf die italienische Stadt möchte er den Blick der Menschen für die vielen kleinen Details schärfen, die im Alltag meist untergehen. Manchmal sollte man seine Stadt eben mal genauer betrachten und dann entdeckt man sicherlich immer wieder Neues.

I like to inspect small details that might seem almost normal or be taken for granted.

Ci stanno attaccando🚀👽👽

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

Esistono ancora i cavalieri?? 😁

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

Non potevo non tirarmi dietro anche questa foto :) 🐧 Have a nice day!

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

Bisogna pur passare il tempo, no?

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

Nuova app :) proviamo a disegnare con @autodesksketchbook 😁 precisione a palate e ansia da prestazione ahahaha

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

Non stare lì impalato come una mummia 😁 remember to have fun!

Ein von Luciano Cina (@luccico) gepostetes Foto am

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein