Indische Kondomwerbung mit versteckten Kamasutra-Stellungen

Print - 13. Aug. 2013 von Carina // Kommentare

mood-condoms
Das Besondere an den Moods Condoms sind die Noppen (Dots) außen. Die sollen noch mehr Spaß im Bett – oder wo man sich auch gerade aufhält – bringen. Deshalb entschied man sich bei den Printmotiven für Mandalas, die bei näheren Hinsehen verschiedene Sexstellungen zeigen und auch (aber nicht nur) aus Punkten bestehen. Muss man sich aber wirklich zusammenreißen, um alle Pärchen zu „erwischen“. Na dann „Celebrate the art of lovemaking“!

mood-condoms2
mood-condoms3
mood-condoms4
(via)


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith - robot dinosaur factory film 01 1
Die realistischen und fantasievollen Zeichnungen der Therese Larsson - illustrations by therese larsson 00
Zwischen Mensch und Natur: Ausgedientes wird neu eingekleidet - discarded object sculptures by stephanie kilgast 07

Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith

Die realistischen und fantasievollen Zeichnungen der Therese Larsson

Zwischen Mensch und Natur: Ausgedientes wird neu eingekleidet

Kategorie: Werbung

Haben wir zum Fressen gern: Danny DeVito als M&M für den Super Bowl - danny devito super bowl 1
Amazons Alexa verstummt und bekommt einen Ersatz - amazon alexa super bowl 7
Hysterische Frauen im neuen Werbespot von Old Spice - old spice video 6

Haben wir zum Fressen gern: Danny DeVito als M&M für den Super Bowl

Amazons Alexa verstummt und bekommt einen Ersatz

Hysterische Frauen im neuen Werbespot von Old Spice

Kategorie: Gadgets

Gestimer - Der einfachste Timer für deinen Mac - gestimer mac ios tool 03
Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich - zauberwuerfel mit portraitfotos cubism 02
„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists - perpetual vandal parse error anzeige 03

Gestimer – Der einfachste Timer für deinen Mac

Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich

„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists