Infiniti konzipiert sein erstes E-Car QX

Infiniti, die Luxusmarke von Nissan, steigt demnächst auch ins E-Auto-Business ein. Auf der Detroit Auto Show hat das Unternehmen gerade sein Konzept QX vorgestellt – einen mittelgroßen SUV, der vollständig elektrisch angetrieben wird. Auf 22 Zoll großen Rädern kommt er daher und hinterlässt allein durch den fehlenden Kühlergrill einen ungewöhnlichen Eindruck. Der weiße Farbton des Fahrzeugs soll an den Schnee auf dem Fuji erinnern, seine Optik ist von der japanischen Papierfaltkunst Origami inspiriert.

Ein weiteres japanisches Konzept mit dem simplen Namen „ma“ kam beim QX zum Tragen. Es bezeichnet die räumliche Spannung, die sich zwischen den Linien befindet. Der Innenraum ist sehr einladend und geräumig, befindet sich doch im hinteren Bereich des Autos eine Couch. Auch dank eines Marmortisches mit einer schmalen Vase sollen sich die Passagiere wohl fühlen. Der QX ist der Auftakt einer Reihe von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen von Infiniti.

NEW INFINITI QX INSPIRATION – GREAT ELECTRIC VEHICLE CAR CONCEPT EXTERIOR AND INTERIOR

(via) Copyright Nissan I Video: LD Auto

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein