Innovative IKEA-Kampagne: Nehmen Sie Platz, ich bin ein Werbeplakat


Als Inbegriff des skandinavischen Minimalismus begeistert IKEA sowohl mit Form als auch mit Funktion. Kaum ein Haushalt hat nicht mindestens ein Teil von IKEA zuhause rumstehen. Die Schwedenmöbel sind nicht nur leistbar, sondern vor allem praktisch: selbstschließende Schubladen mit Dämpfern und integrierten Ordnungsfächern, ein Sofa, das zum Gästebett umfunktioniert werden kann und all der kleine, schicke Krimskrams für Küche und mehr sorgen für Ordnung und reichlich Stauraum. Selbst ein 30-Quadratmeter-Single-Apartement kann dank cleverem IKEA-Design zur persönlichen Wohnoase werden, in der man sich alles andere als eingeengt fühlt.

Die Sitzelemente der Vallentuna-Serie passen genau in dieses flexibel-schlaue Konzept. Mal Hocker, mal Sessel, mal Sofa, mal Bett – haben diese Möbelstücke viele Gesichter, wenn Du möchtest. Dabei kannst Du auch unterschiedliche Farben ganz nach Deinem Geschmack kombinieren. Im Innern überraschen die Sitz- und Schlafgelegenheiten mit ordentlich Stauraum.

Unter dem Slogan „Mach viel aus wenig Platz“ setzen derzeit Grabarz & Partner gemeinsam mit der Eventagentur Initialwerk die Multifunktionsmöbel im Auftrag von IKEA am Berliner Hauptbahnhof wirkungsvoll in Szene. Auf engstem Raum bietet selbst ein Leuchtplakat genügend Platz, um – genau: Platz zu nehmen. Das Promotionsteam lädt Dich, mich und natürlich auch den Weihnachtsmann dazu ein, kurz innezuhalten und einmal Platz zu nehmen. Wer sich schon immer einmal in ein Plakat setzen wollte, kann dies noch bis Weihnachten im Haupteingangsbereich auf Ebene 0 in der Nordempfangshalle des Berliner Hauptbahnhofs tun. Bei so viel Marketing-Genie bleibt IKEA bestimmt nicht auf den Vallentuna-Möbeln sitzen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein