Intensive Farben in den Fotos von Alex Malikov


Ein Paar Augen starrt uns an, doch wir achten nur auf das strahlende Rot drumherum. Denn außer ein paar weiteren Sprenklern im gleichen Farbton ist das auf den ersten Blick alles, was wir auf dem Bild sehen. Erst beim zweiten Hinschauen bemerken wir die junge Frau, die ganz mit schwarzer Farbe angemalt ist. In diesem düsteren Stil halten sich viele der Bilder, die der russische Fotograf Alex Malikov macht.

Mehr wie Masken und weniger wie menschliche Gesichter wirken die Protagonisten auf den Bildern des Künstlers. Und das liegt nicht nur an der exzessiven Verwendung von Farbe, sondern auch an der sparsamen Belichtung, die Malikov einsetzt. Der Russe nimmt sich für Shootings gerne auch mal Themen vor, wie zum Beispiel „Crazy Mickey“ oder „Gold of the Dead“. Außerdem befinden sich auch Aktbilder in seinem Portfolio, das du auf Behance anschauen kannst.














(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein