Interieur: Eine Nacht an der Spitze

snygo_files002-airbnb-skischanze
Bei airbnb kann man bekanntermaßen coole Apartments, Häuser und Zimmer mieten, sicher ist da auch mal was Ausgefallenes dabei wie ein schickes Penthouse oder so. Aber sowas hier hat ja wohl noch keiner gehabt! In Kooperation mit den Inneneinrichterinnen Melissa Hegge und Nina Holst hat airbnb für einen Wettbewerb einen absolut spektakulären Ort hergerichtet.

Im Abfahrtsbereich der Skisprungschanze Holmenkollen in der Nähe von Oslo gibt es nur einen größeren Raum. Und der dient den Skispringern normalerweise als Aufenthaltsort vor dem Start. Nach dem Umstyling durch Melissa und Nina wurde dieser Raum aber für eine Nacht zu einem abgefahrenen Penthouse für die beiden Gewinner des Wettbewerbs. Das Interieur ist sehr geschmackvoll, die Details toll, die Atmosphäre echt gemütlich, aber mal ganz nebenbei: der Ausblick – Wahnsinn, oder was? On top gab es sogar ein lauschiges Terrassenplätzchen.












(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein