Italo-Fast-Food-Liebe: Der Spaghetti-Donut!


Die Italiener lieben Pizza, Pasta & Co. So sehr, dass auch wenn la mamma mal zu viel des Guten gekocht hat, nichts wegkommt. Schwupp, wird aus den Spaghetti bolognese vom Vortrag eine Frittata di spaghetti gezaubert, eine Art italienisches Omelett, bei dem Pasta, Eier und Käse zu einem leckeren Reste-Essen verschmelzen. Basta, Gaumenschmaus natürlich! Dieser simple Klassiker hat in New York nun einen Formwandel erlebt.

Nach dem Vorbild der Frittata hat Pop Pasta ein handliches Gebäck für unterwegs entwickelt, natürlich nur echt mit dem Loch in der Mitte: Neapolitanische Küche trifft auf amerikanisches Fast Food und fertig ist der Spaghetti-Donut!

Neben dem Bolognese-Original kann man auch andere italienische Klassiker als amerikanisches Fast-Food-Mash-up verkosten: Zucchini, carbonara, aglio e olio etc. Die handlichen Italo-Donuts sind ideal für Picknick, Arbeit oder einfach nur so als Snack. Dein persönliches Exemplar kannst Du auf dem Wochenmarkt Smorgasburg in Brooklyn erstehen oder Du machst Dir den nudeligen Kringel einfach selbst. Ich werde das jedenfalls mal ausprobieren.

delivering a box…#spaghettidonut #theoriginalspaghettidonut #pastaonthego #smorg2017

Ein Beitrag geteilt von pop_pasta (@pop_pasta) am

When you wanna ‚Lady + The Tramp‘ on-the-go. Just a regular idea, nbd. #spaghettidonut #fridays 🍝😷🍩

Ein Beitrag geteilt von Coven Productions (@coven_productions) am

Pop Pasta made in Brooklyn with a Neapolitan soul. This weekend @shwickmarket

Ein Beitrag geteilt von pop_pasta (@pop_pasta) am

#spaghettidonut #donut #poppasta

Ein Beitrag geteilt von pop_pasta (@pop_pasta) am


(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein