#itouchmyselfproject – Eine Hymne im Kampf gegen Brustkrebs

#itouchmyselfproject
„…it really should be the breast cancer song“ – das waren die Worte von Chrissy Amphlett. Sie verlor vor fast genau einem Jahr den Kampf gegen multiple Sklerose und Brustkrebs. Im Jahre 1990 veröffentlichte sie mit ihrer Band „Divinyls“ den Song „I Touch Myself“, der es in Australien auf Platz 1 schaffte. Dieser Song machte sie aber auch international bekannt. „It is a song that celebrates female sexuality like no other“. Nach ihrem Tod haben die Familie und Freunde von Chrissy deshalb das #itouchmyselfproject ins Leben gerufen, um die Frauen da draußen zu erinnern, dass sie regelmäßig ihre Brust abtasten sollten. Im dazugehörigen Video sehen wir nun 10 australische Sängerinnen – wie z.B. Olivia Newton-John – die den Wunsch von Chrissy wahr werden lassen. Eine Hymne im Kampf gegen den Brustkrebs ist geboren. Den Song „I Touch Myself“ gibt es übrigens für 0,99 Euro bei iTunes.

#itouchmyselfproject3
#itouchmyselfproject2
#itouchmyselfproject4

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein