iwaku – ein modernes Aufwachlicht

snygo_files001-iwaku

Erschreckt ihr euch auch immer zu Tode, wenn morgens der Wecker vollkommen unerwartet losgeht? Was für ein gemeiner Start in den Tag! Mit iwaku sieht das alles ganz anders aus. Das stylische Aufwachlicht wird per Smartphone-App gesteuert. Dort stellt man alles ein, wann man aufstehen muss und so, und legt das Handy auf die Matratze. Per Bluetooth sagt es dem iwaku, wie man gerade schläft und wann man am sanftesten geweckt werden kann. Vorher geht dann schon ganz langsam das Licht an. iwaku kann auch Lichttherapie. Und weil es open source ist, werden auch noch viele neue Apps erwartet. Im Herbst soll man iwaku dann auch kaufen können. Für wahrscheinlich 229 €.

 

 

via

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein