Jacopo Lorenzo Emiliani macht Münzen modern

snygo_files005-jacopo-lorenzo-emiliani
Münzprägeanstalten gelten nicht unbedingt als jung und modern. Um daran zumindest ein bisschen was zu ändern, hat das französische Institut Monnaie de Paris die italienische Kreativagentur Apart Collective damit beauftragt, ein paar Imagebilder zu erstellen. Die hat der ebenfalls aus Italien stammende Fotograf Jacopo Lorenzo Emiliani geschossen und dabei Euromünzen auf ungewöhnliche Weisen inszeniert – etwa im Mund einer Frau, auf dem Gesicht eines Mannes oder als Lakritzkonfekt.

Auf kreative Weise spielt Emiliani in der Serie „Mad Money Metaphor“ mit unserem Hartgeld, lässt aber auch Goldklumpen in seine Arbeit einfließen, die beispielsweise mit einer Käsereibe zu Pulver gemacht werden. Monnaie de Paris verwendet die Motive, um auf seine Ausstellungen und Workshops aufmerksam zu machen.









Copyright by Jacopo Lorenzo Emiliani

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein