Jan Böhmermann parodiert Xavier Naidoo


Für seinen neuen Song „Marionetten“ bekommt Xavier Naidoo ja derzeit Gegenwind von allen Seiten. Kein Wunder, ist der Text doch gespickt mit rechten Parolen und Verschwörungstheorien. Der Satiriker Jan Böhmermann belässt es natürlich nicht bei kritischen Worten, er geht Naidoo mit einer bitterbösen Parodie frontal an. Im Einspieler, der im Rahmen von Böhmermanns Sendung „Neo Magazin Royale“ gezeigt wurde, gehört Naidoo der Band Hurensöhne Mannheims an.

In authentischer Verkleidung singt Böhmermann einige von Naidoos Hits mit veränderten Texten. Da wird aus „20.000 Meilen“ dann „20.000 Chemtrails über dem Meer“, und im Song „Und wenn ein Lied“ kommt die Zeile vor: „Der Jud ist schuld“. Wie fürs „Neo Magazin“ üblich, stecken auch im Detail viele Anspielung – beispielweise Naidoos charakteristische Mütze in Alufolie. Es ist nicht das erste Mal, dass Jan Böhmermann hier im KlonBlog auftaucht – man denke nur an Verafake oder seine Neustaffelansprache.

Hurensöhne Mannheims – Album Trailer | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann – ZDFneo

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein