Jason DeCaires Taylor versenkt Steinstatuen im Meer


Es hat schon einige gewichtige Gründe, dass es über Wasser so viele und unter Wasser so gut wie gar keine Statuen gibt. Man denke nur an die zersetzende Kraft von Salzwasser. Das hält den Künstler Jason DeCaires Taylor allerdings nicht davon ab, seine Underwater Sculptures zu schaffen. Regelmäßig versenkt er steinerne Figuren im Ozean und überlässt sie dort dem Leben im Meer.

DeCaires Taylors neueste Arbeit heißt Ocean Atlas und zeigt eine riesige weibliche Entsprechung des mythischen Atlas, der die Welt auf seinen Schulter trug. Entsprechend ist auch die Körperhaltung der Frau, die sich ganz knapp unter der Meeresoberfläche befindet und aus deren Rücken eine Fahne ragt. Die Statue befindet sich in der Nähe von Nassau auf den Bahamas. Ein bisschen erinnert uns das an die häkelnde Künstlerin Oleg, die wir vor längerer Zeit mal hier auf dem Blog hatten.



















Copyright by Jason DeCaires Taylor

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein