Jetzt ist es offiziell: Das Nokia 3310 ist wieder da

Handyläden sind eine Welt für sich. Das Gleiche gilt im Übrigen für Solarien. Wer hier dazugehören will, trägt entweder den neuesten Handy-Chic bei sich oder demonstriert seine Loyalität mit der entsprechenden Gesichtsbräune. Kein Wunder, dass ich mir an beiden Orten wie ein Außerirdischer vorkomme: bleich und mit Tastenhandy. Als mein solides Nokia 1600 vor ein paar Jahren tatsächlich den Geist aufgegeben hat, sah ich mich gezwungen einen Handyladen aufzusuchen. Auf meine Frage „Haben Sie auch ein Handy mit Tasten, eins das nur telefonieren und simsen kann, welches den Gravitationstests meiner Katzen standhält?“ habe ich nur entgeisterte Blicke geerntet.

Schön länger ist bekannt, dass nicht nur unsere Elterngeneration Handyklassiker ohne Wischen zu schätzen weiß. Hier also die gute Nachricht für alle Handynostalgiker wie mich: Das Nokia 3310 ist zurück – im neuen alten Design. Wie das Original zeichnet sich das Revival-Handy durch Tasten aus. Das Display erstrahlt neuerdings in Farbe statt in Grau-Grün. Außerdem verfügt das Nostalgiehandy ab sofort über Kamera, MP3-Player und UKW-Radio. Was ist gleich geblieben? Der Spieleklassiker Snake ist vorinstalliert und Quasselstrippen können bis zu 22 Stunden am Handy kleben. Im Standby-Modus kommst Du einen ganzen Monat ohne Steckdose aus, so das Herstellerversprechen von HMD Global, der neuen Heimat der alten Nokia-Handys.

New Nokia 3310 Vs Original Nokia 3310

Fotos Copyright by NOKIA

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein