Jim Parsons macht Werbung für Intel

snygo_files002-intel-Jim-Parsons
Sheldon Cooper aus „The Big Bang Theory“ gehört seit einigen Jahren zu den beliebtesten Serienfiguren überhaupt. Nachdem sein Darsteller Jim Parsons erst neulich seine Gage auf eine Million Dollar pro Folge hochgehandelt hat, ist er jetzt bei der Suche nach weiteren Einnahmequellen fündig geworden. Parsons wirbt nämlich seit kurzem für das Technikunternehmen Intel. In den beiden bisher erschienenen Spots ist er zwar nicht als Nerd Sheldon zu sehen, die Ähnlichkeiten zu seinem Serien-Alter-Ego sind aber unverkennbar.

Im ersten Filmchen verschafft sich Parsons Zutritt zu den geheimen Geheimlaboren von Intel und entdeckt dort die brandneue 3D-Technologie RealSense. Und im zweiten muss er sein Wissen gleich mit einem ganzen Flugzeug teilen. Drei weitere Spots mit Parsons in der Hauptrolle sind noch geplant, gezeigt werden sie sowohl im Fernsehen als auch in den sozialen Netzwerken. Intel RealSense soll vor allem in mobilen Geräten zum Einsatz kommen.


https://www.youtube.com/watch?v=fKOK-DzrQQ8

https://www.youtube.com/watch?v=OhE3vj4ffr4

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein