Joaquín Villaverde macht ein altes Schwarz-Weiß-Passbild bunt

snygo_files001-vilaverde
Alte Fotos haben aus heutiger Sicht nicht nur den Makel, dass sie schwarz-weiß sind, sondern auch dass sie Risse, Falten und Knitter vorweisen. Zu Zeiten der digitalen Bildbearbeitung ist es jedoch kein Problem, daraus etwas Vorzeigbares zu machen. Allerdings stellt sich das Unterfangen bei weitem nicht so problemlos dar, wie Nicht-Grafiker das gerne denken – von wegen: Photoshop an, fertig! Wie viel Aufwand dahintersteckt, wenn man aus einem alten ein neues Foto machen will, zeigt ein Timelapse-Video von Joaquín Villaverde. Der Argentinier hat darin zwei Stunden Arbeit in drei Minuten zusammengefasst.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein