Joey Ruiter entwirft ein ungewöhnliches Longboard, auf dem du dich treiben lassen kannst

snygo-lo-ruiter-longboardlo-ruiter-longboard12
Joey Ruiter ist ein US-amerikanischer Industriedesigner, der neben Möbeln auch immer wieder coole Transportmittel entwirft. Waren das bislang immer Fahrräder, Autos und Boote, so hat sich der Designer zuletzt mit der Entwicklung des Lo-Ruiter Longboards beschäftigt. Die Idee des ungewöhnlich geformten Bretts ist es, ein Gefühl des Treiben-Lassens zu erzeugen. Außerdem kann es besonders gut getragen und gegen eine Wand gelehnt werden.

Die Löcher über den Rädern dienen dazu, dass du das Board ganz einfach bremsen kannst, indem du auf die Räder trittst. Die großzügige Standfläche erlaubt viele verschiedene Möglichkeiten, mit dem Brett zu fahren. Ruiter führt ein eigenes Studio in Grand Rapids im US-Bundesstaat Michigan. Wenn du dich für das Lo-Ruiter Longboard interessierst, kannst du den Designer kontaktieren, er lässt dir dann für knapp 270 Euro eines der limitierten Exemplare zukommen.







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein