„Joining Bottles“: Mit Plastikflaschen Möbelteile verbinden


Wenn es eins gibt, wovon wir viel zu viel auf Erden haben, dann sind es Plastikflaschen. Milliarden von Plastikflaschen werden weltweit jährlich verkauft, um unseren Durst zu löschen. Nur ein Bruchteil der Plastikflaschen geht tatsächlich ins Recycling. Was also mit den restlichen, leeren Flaschen tun? Upcycling!

Die Designerin Micaella Pedros möchte mit ihrem Projekt „Joining Bottles“ Plastikflaschen ein zweites Leben schenken. Sie verbaut die Flaschen, die bereits ihren Dienst getan haben, kurzum in Möbeln. Der Clue an der Sache? Micaella Pedros spart dank ihrer Idee nicht nur Ressourcen, indem sie ausschließlich lokale und recycelte Materialien verwendet, sondern sie hat zudem eine Technik erfunden, wodurch sie ganz auf Schrauben und Nägel verzichten kann. Zugeschnittene Plastikflaschen werden mithilfe eines Industrieföns einfach in Form geschmolzen, um einzelne Bauteile zusammenzuschweißen. Du möchtest selber Möbel mit dieser Technik herstellen? Im Video erfährst Du, wie es geht. Wenn Du regelmäßig mit erhitztem Plastik hantierst, empfiehlt sich zusätzlich eine Atemschutzmaske.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein