Julia Woolf Volchkova malt ein Mural in Monterrey


Die 30-jährige Julia Woolf Volchkova ist ein hübsches blondes Model aus Russland. Allerdings genügt es ihr nicht, für Fotografen vor der Kamera zu posieren – sie möchte sich selbst künstlerisch zum Ausdruck bringen. Und das tut sie in Form von Street Art. Zuletzt hat sie beispielsweise ein eindrucksvolles Mural in der mexikanischen Stadt Monterrey hinterlassen. Zu sehen sind darauf zwei junge Damen, die sich im Bikini räkeln.

Interessant ist vor allem die Farbgebung des Werkes: Während die Frauen in Schwarz-Weiß gehalten sind, hat die Künstlerin ihre Badekleidung blau gemalt. Außerdem verläuft einiges an blauer Farbe vom oberen Rand der Mauer und erweckt dadurch den Eindruck des nahen Meeres. Entstanden ist das Mural im Rahmen des IPAF Festivals, das im Oktober in Monterrey stattfand. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht Woolf Volchkova sowohl Bilder von ihren Wandgemälden als auch von sich als Model.

I wanted to draw something light in mood, something tender. Girls are basking in bed, dreaming about something. People do not stop dreaming, please. This was an inspiration for my new work.“











(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein