Jun Hao Ong und sein leuchtender Stern im Parkhaus

snygo-led-sculptur5
Gerade erst haben wir dir mit dem Phönix-Mural eines der Exponate vorgestellt, die anlässlich des diesjährigen Urban Xchange Festivals im malaysischen Penang entstanden sind. Ein weiteres Meisterwerk, das die Kunstveranstaltung hervorgebracht hat, heißt The Star und stammt von Jun Hao Ong. Der hat in einem leeren Parkhaus ohne Wände einen Stern aus LED-Lampen installiert, dessen Spitzen die Decken und Böden durchstoßen.

Etwas mehr als 150 Meter lang sind die LED-besetzten Kabel, die Ong für seinen Stern mit den zwölf Spitzen verwendet hat. Neben dem künstlerischen Wert hatte er dabei auch eine politische Message: So stellt der Stern laut Ong einen Fehler im politischen und kulturellen Klima in Malaysia dar. Der 1988 in Kuala Lumpur geborene Künstler hat zuletzt häufiger Installationen mit LEDs geschaffen. Er hat an der Londoner University of Westminster und an der University of Melbourne Architektur studiert.







Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein