Kalorienbomben aus dem Hause Starbucks

Truth-About-Starbucks-Coffee-1

Dass die Getränke der Kette Starbucks nicht gerade diätverträglich sind, war dir bestimmt schon lange klar. Was soll man auch von einem Kakao-Cappucchino oder einem Caramel Macchiato erwarten? Wie bedenklich die Kalorienwerte der Getränke von Starbucks wirklich sind, zeigt dir der Blog I Love Coffee anschaulich mit einer Infografik. Diese belässt es nämlich nicht dabei, blanke Zahlen sprechen zu lassen.

Stattdessen rückt die Grafik Getränke wie den Peppermint White Chocolate Mocha und den Double Chocolaty Chip Frappuccino ins Verhältnis mit anderen Kalorienbomben wie Cola, Gummibärchen und Pizza. Vielleicht denkst du so bei deinem nächsten Besuch im Kaffeehaus darüber nach, ob du nicht lieber doch einen schwarzen Kaffee bestellen solltest. I Love Coffee ist übrigens durchaus einen Blick wert: Die in Seattle lebende Japanerin Ryoko postet dort regelmäßig interessante Grafiken und Fakten über – wen überrascht’s – Kaffee.







1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein