Kambala: Das Handy mit dem Chameleon-Effekt

Das Kabala des Designers Ilshat Garipov ist eine Designstudie, die Handy und Headset miteinander vereint und dabei noch richtig futuristisch aussieht.

Durch ein kurzes Umbiegen dieses Mittelteils kann das Kabala direkt ans Ohr gehängt werden und macht ein zusätzliches Headset damit überflüssig. Und da dieses grosse Teil am Ohr ja nicht besonders chic aussieht, hat sich der Designer zusätzlich noch was ganz besonderes überlegt – die Chameleon-Funktion.

Durch Sensoren auf der Innenseite des Handy kann ein Bild aufgenommen werden, welches dann auf der Aussenseite des Kabalas wieder erscheint. Damit wird es praktisch unsichtbar.

gefunden auf Behance.net

2 Kommentare

  1. was für ein sinnloser kram! furchtbar…braucht doch wirklich kein Mensch und sieht auch noch richtig ekelig aus.

  2. […] Deswegen finde ich das neueste Werk aus der Feder des St. Petersburger Designers Ilshat Garipov ganz großartig: Geobed nennt sich dieser stylische Katzenthron, der nicht nur die perfekte Schaltzentrale für die Fellnasen darstellt, sondern mit seiner cleanen, geometrischen Form auch sehr dekorativ ist. Zu den Katzenmöbeln inspirierten Ilshat seine eigenen Haustiere, eigentlich designt er unter dem Pseudonym Mojorno vor allem technische Gadgets, wir berichteten bereits von seinem futuristischen Handy Kambala. […]

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein