Kampagne beweist Galgenhumor: Keine SMS während der Autofahrt

snygo_files002-safety-hangman-print
Viele scheinen sich ja für unsterblich zu halten, aber es ist wie es ist: Das Tippen von Nachrichten während des Autofahrens kann tödlich enden. Nur eine Sekunde nicht aufgepasst – und ein schlimmer Unfall passiert. Um für dieses Thema zu sensibilisieren, hat die nationale Straßensicherheit Brasiliens, kurz Observatorio, die Werbeagentur Neogama/BBH mit einer Plakatkampagne beauftragt. Die Kreativen haben diesen Job sehr smart umgesetzt: Auf jedem Plakat gibt’s eine Partie Hangman.

Das beliebte Rätselspiel, das hier auch als Galgenraten bekannt ist, zeigt einerseits einen fast fertig getippten SMS-Text und stellt andererseits eine recht unmissverständliche Verbindung zum Thema Tod dar. Noch offensichtlicher wird die Intention der Kampagne durch Illustrationen von verunfallten Autos. In diesem Sinne: Don’t text and drive.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein