Karikaturen von Al Margen: Moderner Zeitgeist auf dem Prüfstand


Humoristische Systemkritik, gerne mit vorgehaltenem Spiegel, aber bitte ohne erhobenen Zeigefinger – so sieht eine gelungene Karikatur aus. Solche Bilder, die durch Mark und Bein gehen und uns am Ende doch ein zynisches Schmunzeln auf die Lippen zaubern, liefert zum Beispiel der in Buenos Aires lebende Künstler Al Margen.

In seiner auf Schwarz-Weiß reduzierten Farbwelt kommen die Widersprüche des modernen Zeitgeists besonders gut zur Geltung. Mit spitzem Bleistift nimmt er falsche Schönheitsideale, Konsumwahn, medikamentöse Alltagsflucht und all die anderen Schattenseiten des kapitalistischen Systems in beinahe unerträglicher Leichtigkeit auf die Schippe. Muss man gesehen haben, also bitteschön:






























(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein