Katztastisch – Yannie Tan gibt ein Konzert zu „Tom und Jerry“

Wow, der Trickfilm „Tom gibt ein Konzert“ aus der Serie „Tom und Jerry“ ist doch schon so alt? Im Jahr 1946 flimmerte er erstmals über den Schirm und räumte ein Jahr drauf sogar den Oscar für den besten animierten Kurzfilm ab.

Ebenso filmreif ist diese Live-Coverversion von Yannie Tan. Die damals 16-Jährige hat beim Pops Concert im Juni 2017 in der Peachtree Presbytarian Church in den USA ihre eigene Version der tierischen Umgestaltung von Franz Liszts „Ungarischer Rhapsodie Nr. 2“ performt – natürlich zum Originalclip mit frappierender Ähnlichkeit, oder nicht?

Yannie Tan plays the Cat Concerto – Tom and Jerry – Hungarian Rhapsody No.2 by Franz Liszt

Copyright Yannie Tan

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein