Kayla Lauren in der unwirklichen Landschaft von Fossil Falls

Neulich trafen sich ein Fotograf aus New York City und ein Model aus Los Angeles mitten in Kalifornien. Genauer: in Fossil Falls, einer einzigartigen Landschaft, die einst von Vulkanen geformt wurde. Doch trotz der beeindruckenden Umgebung ist es Kayla Lauren, auf deren Kurven sich Mike Matos beim gemeinsamen Shooting konzentriert hat. Denn selbstverständlich ist die junge Dame leicht bekleidet und verwendet nur ab und zu ein durchsichtiges Tuch, um sich vor der kalifornischen Sonne zu schützen.

Das wunderschöne Set ist im Auftrag vom „Yume Magazine“ entstanden. Matos hat es sich auf die Fahnen geschrieben, stets das Selbstbewusstsein und die Freiheit seiner Models einfangen zu wollen. Auf Instagram interessieren sich mehr als 82.000 Abonnenten für die Ergebnisse dieses noblen Vorsatzes. Mit fast 87.000 Fans liegt Kayla sogar noch ein Stück vor dem Fotografen.








(via) Copyright Mike Matos

2 Kommentare

  1. ist das jetzt euer ernst, dass hier die nippel jetzt auch weg müssen? und dann auch noch so „professionell“ … arme welt.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein