Ken Block macht in „Gymkhana Eight“ Dubai unsicher

snygo-ken-block-gymkhana-eightdownload7
Seit mittlerweile acht Jahren veröffentlicht der Rallye-Fahrer Ken Block in unregelmäßigen Abständen Videos aus seiner Gymkhana-Reihe. Falls sie dir trotzdem bislang entgangen sein sollte: Gymkhana ist sozusagen das Freestylen fürs Rallye-Auto – Driften, Springen und allerlei andere halsbrecherische Aktionen inklusive. Fast eineinhalb Jahre hat Block seine Fans nun warten lassen, bis er vor einigen Tagen mit „Gymkhana Eight“ um die Ecke kam. Und dafür hat er sich den ultimativen exotischen Spielplatz ausgesucht: Dubai.

In seinem Ford Fiesta RX43 rast der „Hoonigan“ durch die Wüste, driftet in einem Kreis aus Polizeifahrzeugen und um einen Jeep herum, der auf zwei Rädern fährt. Noch dazu liefert er sich ein Rennen mit einigen Sportwagen. Am Ende springt Block in voller Montur aus einem Hubschrauber ins Wasser. Das Dienstfahrzeug des Rallye-Profis bringt übrigens 650 PS auf die Straße und beschleunigt in 1,8 Sekunden von Null auf 100 km/h.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein