Keramik aus dem 3D-Drucker

snygo_files011-olivier-van-herpt
Selten habe ich so perfekte Keramikgefäße gesehen wie diese hier. Und das ist kein Wunder: Denn die wunderschönen Vasen und Töpfe sind nicht handgemacht, sondern stammen aus einem 3D-Drucker. Designer Olivier van Herpt hat die innovative Technik des 3D-Keramikdrucks entwickelt. Gegenstände bis zu einer Größe von 80 Zentimetern und einem maximalen Durchmesser von 42 Zentimetern können so produziert werden. Dafür musste der Belgier aber einige Zeit herumexperimentieren. Doch nun kann er großformatige Kunststücke mit ganz individueller Oberfläche und Struktur kreieren, die bei Ausstellungen von begeistertem Publikum bestaunt werden.











Copyright by Olivier van Herpt (via)

2 Kommentare

  1. Keramik aus dem 3d Drucker ist nun wirklich nicht neu. Habe bereits vor 1,5 Jahren einen Vortrag von einem Hersteller gehört. 3D-keramikdrucker werden seit längerem für künstliche Zähne verwendet.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein