Virale Hai-Attacke in den Grachten Amsterdams

Früher war es noch oft so, dass man in viralen Videos nicht direkt und sofort erkannt hat, für welche Marke oder welches Produkt jetzt eigentlich geworben werden soll. Bei diesem Video hier ist das was völlig anderes. Und diese Offensichtlichkeit der Werbung gepaart mit der überschaubaren schauspielerischen Leistung der Protagonisten führt dann eben doch zu einem gar nicht mal so unerfolgreichen viralen Video.

Die Story, die in dem Video erzählt wird, ist dabei ziemlich stumpf: Aus einer gemütlichen Bootstour durch die berühmten Grachten Amsterdams entwickelt sich fast ein Kampf ums nackte Überleben, weil ein sich anscheinend verschwommener und angriffslustiger Hai Hunger bekommt. Letztendlich lässt er sich aber durch ein paar ins Wasser geschmissene KFC-Leckereien besänftigen.

Man beachte z.B. mal, wie oft das KFC-Logo bei diesem „Homevideo“ rein zufällig in die Kamera gehalten wird:

Shark Attack In Amsterdam Canal

Bei den Special-Effects und der Haiflosse hätte man bei KFC vielleicht auch noch etwas mehr Mühe und Arbeit investieren können. Aber gut, was bleibt ist also ein ziemlich offensichtliches virales Video, welches vielleicht auch genau deswegen auf den Videoportalen so zahlreich geklickt wird. Auf Dailymotion übrigens eigenartigerweise um einiges mehr als auf YouTube. Das hat man auch nicht alle Tage.

(gefunden im Meinungsblog)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein