„Kids Try“: Kinder essen Meeresfruchtrezepte aus der Vergangenheit


„Kids Try“ ist eine Serie, die seit einer Weile auf dem YouTube-Kanal des Magazins „Bon Appétit“ erscheint. Darin werden Kindern Speisen vorgesetzt, die irgendwann oder irgendwo angesagt waren oder sind. Wir hatten beispielsweise schon „Kids Try“-Videos hier auf dem Blog, in denen Kinder Frühstück aus aller Welt oder Süßigkeiten aus den vergangenen 100 Jahren probiert haben. Im aktuellen Video der Reihe sollten die kleinen Feinschmecker Meeresfrüchte aus der Vergangenheit verkosten.

Zu essen gab es etwa Oysters Rockefeller, eine Spezialität mit Austern aus den 1920er-Jahren, oder die Suppe Manhattan Clam Chowder, die in den 1930ern populär war. Die Kinder sollten ihre Meinung zum Essen sagen – und die ist in vielen Fällen erstaunlich positiv. Schließlich würde man nicht unbedingt denken, dass Kinder begeistert von Muscheln und seltsamen Fischsorten sind. Im Video werden übrigens ein paar interessante Infos zu den Speisen eingeblendet.

Kids Try 100 Years of Seafood | Bon Appétit



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein