Kinder entdecken den kulinarischen Zauber von Fondue


Gute Unterhaltung kann so einfach sein: Man gebe Kindern einen Topf mit geschmolzenem Käse oder voll flüssiger Schokolade und halte die Kamera auf die Naschkatzen. Zugegeben, das Konzept erinnert schwer an die Wonneproppen aus der Mini Playback Show, ist aber mindestens genauso unterhaltsam und nicht minder erfolgreich. Die Kids probieren zunächst vorsichtig den unbekannten Dip und tauchen anschließend eifrig Zutaten ein, sobald klar ist, was man ihnen da Leckeres serviert hat.

Mein persönlicher Favorit ist ja der Knirps, der direkt alle mundgerechten Stücke ins Fondue kippt und fleißig drauf los schleckert. Diese wenig vornehme, aber durchaus effektive Art, Fondue zu essen, hat einfach was.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein