Kitesurfen kann jeder! Casey Neistat erfindet Drone-Snowboarding


YouTube-Star Casey Neistat hat im März letzten Jahres seinen ersten Vlog der videohungrigen Internet-Community zum Fraß vorgeworfen. Seine Daily Vlogs sind quasi über Nacht zum tausendfach-geteilten Erfolg geworden. In den kurzen Filmchen jagt er einem analogen Pikachu nach, fährt auf Amsterdams Grachten im Smoking Wakeboard oder lässt sich von einem Auto durch das verschneite New York ziehen, um zu Snowboarden. Doch irgendwann kehrt Routine ein, wenn man jeden Tag mit einem überraschenden Video-Abenteuer aufwarten soll. So hat Casey Neistat seine Daily Vlogs erst einmal auf Eis gelegt. Sein YouTube-Kanal bleibt aber auch in Zukunft bestehen.


Von der Google-eigenen Plattform aus wünscht er uns übrigens frohe Weihnachten und bettet das Ganze in eine weiße Winterwunderlandschaft ein. Casey Neistat kann es aber natürlich nicht lassen, zur besinnlichen Zeit für ordentlich Action zu sorgen. Kurzerhand hat er den Smoking aus Amsterdam gegen ein Weihnachtsmannkostüm getauscht und noch mal das Snowboard aus dem Schrank geholt. Diesmal wird er allerdings nicht von einem Auto, sondern von einer Drohne durch die Landschaft gezogen. Damit das funktioniert, ist extra eine gewichttragende Drohne entwickelt worden, die dem standhält.

PS: Besser als das verunfallte Modell, das dem österreichischen Skifahrer Marcel Hirscher letztes Jahr kurz vor Weihnachten beinahe auf den Kopf knallte, ist diese Spezialanfertigung allemal.

3 Kommentare

  1. hi,toller Beitrag das ist mal was anderes :-D
    Und das video Woooow…Das sieht nach Fun aus würde ich auch gerne mal machen :-D
    lg andi

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein