Klassik meets Twerking – Klassische Musik sexy interpretiert

b-classic-the-classical-comeback
Im Juni findet in Belgien das Klassik-Festival „B-Classic“ statt. Dafür soll nun auch die Jugend begeistert werden. Deshalb schmiedete man zusammen mit DDB Brüssel einen Plan. Sie bewerben das Festival ganz zeitgemäß, indem sie die zeitlose Musik mit aktuellen Dance-Styles paarten. Heraus kam diese schräge Choreografie einiger Asiatinnen, die sich in knappen Outfits zum vierten Satz der 9. Sinfonie von Antonín Dvořák bewegen. Am Ende der Vorstellung der Hinweis: „You just listened to 3 minutes of classical music“. Und Dvořák würde sich im Grabe umdrehen, wenn er das sehen würde…

b-classic-the-classical-comeback2
b-classic-the-classical-comeback3
b-classic-the-classical-comeback4
http://www.youtube.com/watch?v=g10DqPbbUuw

(via)

4 Kommentare

  1. Hey,

    auch ich finde das Video richtig klasse. So kommen vielleicht mehr junge Leute auf den Geschmack von klassischer Musik. Vor einigen Jahren war ich in Frankfurt bei Klassik meets Elektro mit Paul van Dyk. Das war auch einfach unglaublich, was man da mixen konnte.

    Ansonsten höre ich aber persönlich auch gerne klassische Musik, gerne zum Lernen und entspannen. Mozart und Vivaldi haben es mir angetan.

    Gruß
    Tommi

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein